Huawei P8 lite 2017: Neuauflage des Mittelklasse-Smartphones kommt für 239 Euro

Kurz nachdem HTC mit dem U Play ein neues Mittelklasse-Smartphone im ansprechenden Design vorgestellt hat, kontert Huawei mit dem P8 lite 2017. Das Smartphone, dessen Name ein wenig verwirrend ist, ist mit einem Preis von 239 Euro fast halb so teuer, bietet aber dennoch eine gute Ausstattung.

Wieso Huawei das P8 lite 2017 so nennt, wie es nun mal heißt, ist sicherlich eine gute Frage, die uns nur der Hersteller selbst beantworten kann, Grund dafür ist aber vermutlich die große Bekanntheit, welche das originale P8 lite erlangen konnte. Ausgestattet ist der nun vorgestellte Nachfolger mit einem 5,2 Zoll großen FullHD-Display, dem Kirin 655 Octa-Core-Prozessor und ordentlichen 3 GB Arbeitsspeicher. Des Weiteren finden sich 16 GB an internem Speicher, eine 12-Megapixel-Hauptkamera und eine 8-Megapixel-Frontcam auf dem Datenblatt des Mittelklasse-Geräts.

Dual-SIM und Android 7.0 Nougat

Mittig auf der vermutlich nur aus Kunststoff bestehenden Rückseite des Huawei P8 lite 2017 sitzt ein Fingerabdrucksensor, der Huawei-typisch eine hohe Genauigkeit besitzen dürfte. Außerdem sind noch ein 3.000 mAh starker Akku sowie ein microSD-Slot zur Speichererweiterung verbaut. Zu guter Letzt finden gleich zwei SIM-Karten Platz im Inneren des Smartphones und als Betriebssystem gibt es Android 7.0 Nougat inklusive der EMUI 5.0.

Da Huawei das neue P8 lite 2017 Ende Januar zum Preis von 239 Euro in Deutschland auf den Markt bringen möchte, könnte das Gerät die Mittelklasse im ersten Quartal 2017 dominieren. Mehr Smartphone erhält man in diesem Preisbereich nur selten.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.