Huawei TalkBand B2 offiziell vorgestellt

talkband b2 header

Wie erwartet hat Huawei mit dem TalkBand B2 heute offiziell den Nachfolger der ersten Generation des Fitnessarmbandes vorgestellt.

Wie auch beim Vorgängermodell kombiniert Huawei mit dem TalkBand B2 Fitnessarmband und Bluetooth-Headset in einem Gerät, das Ganze allerdings in einem 20 Prozent dünneren Gerät. Am Arm getragen versorgt das 1,4 Zoll große PMOLED-Display dem Nutzer mit Grundinformationen wie der Uhrzeit, oder dem bereits zurückgelegten Weg, zum Beispiel per Rad.

Die Kopplung mit dem iOS- oder Android- Smartphone erfolgt über Bluetooth, 3.0, durch ein 6-Achsen-Bewegungssensor möchte man ein besonders präzises Tracking ermöglichen.

huawei talkband b2 headset

Wird das Hauptteil per Druck auf einen kleinen Button entnommen, kommt ein Bluetooth-Headset zum Vorschein, welches dank eines zweiten Mikrofons Nebengeräusche unterdrückt. Der integrierte Akku soll im Headset-Betrieb bis zu sechs Stunden ausdauern und bei normaler Nutzung erst nach fünf Tagen wieder geladen werden müssen.

Die Standard-Version wird in den Farben weiß, schwarz und gold mit TPU-Armband erhältlich sein, dafür veranschlagt Huawei eine UVP von 169 Euro. Wer ein 15 Millimeter breites Lederband bevorzugt, kann für 199 Euro zuschlagen, allerdings offenbar nur mit goldenem Gehäuse.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi Watch mit Wear OS ausprobiert in Wearables

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

MediaMarkt und Saturn: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten in Handel

Amazon Prime Video Channels mit ZDF select in Unterhaltung

ja! mobil bekommt eine App in Software

Medion P17605: 17,3-Zoll-Notebook ab sofort online erhältlich in Computer und Co.

So klingt der VW ID.3 in Mobilität

Bargeldlos bei BackWerk: Bericht aus der Praxis in Fintech

Zattoo startet mit FILMTASTIC in Unterhaltung

Netflix: Das sind die Januar-Neuheiten 2020 in Unterhaltung