iCloud Fotos-App verlässt Beta

Nachdem Apple die neue Fotos-App vor Kurzem in der iCloud Beta an den Start gebracht hat, schaltet man diese nun für alle Nutzer frei.

In iCloud.com unter „Fotos“ findet sich die neue Fotos-Web-App. Diese bietet eine aktualisierte, auf Wunsch ausblendbare, Sidebar und kommt optisch schon recht nah an die native Mac-Fotos-App heran. Fotos können nach Art gefiltert werden und lassen sich recht einfach verwalten. Auch eine neue Toolbar mit Schnellaktionen für Uploads und Downloads ist vorhanden. Weiterhin ist das horizontale Scrollen durch die Bilder möglich. Noch fehlen auch einige Funktionen. Dazu gehören zum Beispiel das Erkennen von Gesichtern sowie Objekten oder das automatische Erstellen von Erinnerungen.

Um die Fotos-App verwenden zu können, muss man über die iCloud-Einstellungen auf einem iOS-Gerät unter „Fotos“ die iCloud‑Fotomediathek aktivieren. Auf einem Mac klappt das in der Fotos-App unter „Einstellungen“ → iCloud‑Fotomediathek.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.