IdeaCentre Stick 300: Auch Lenovo kann Windows-Stick

Ideacentre_Stick 300

Nachdem i.onik am gestrigen Tag mit dem miniPC einen eigenen Windows-PC im Taschenformat präsentierte, hat nun auch Lenovo ein entsprechendes Gerät am Start. Beim IdeaCentre Stick 300 handelt es sich um einen klassischen HDMI-Stick mit Windows 8.1, der in diesem Sommer für 149 Euro auf den Markt kommen soll.

Konnten die ersten Windows-Sticks noch durch ihre geringe Größe und die damit einhergehende Mobilität beeindrucken, kamen auf einmal mehr und mehr Hersteller auf die Idee eigene Versionen zu präsentieren, die schlussendlich dann jedoch kaum Unterschiede vorweisen konnten. So kommt auch Lenovos neuer IdeaCentre Stick 300 mit Intels Atom Z3735F Quad-Core-SoC daher, dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Wie üblich misst der interne Speicher 32 GB und ein microSD-Slot steht für die einfache Erweiterbarkeit zur Verfügung.

Ideacentre_Stick 300

Da bisher noch keine Aussagen über die Anschlüsse des IdeaCentre Stick 300 getroffen wurden, können wir bisher lediglich garantieren, dass dieser mit Wlan und Bluetooth 4.0 daherkommen wird. Eventuell wird neben dem microSD-Slot und dem microUSB-Port zur Stromversorgung aber auch noch ein USB-Anschluss mit an Bord sein.

In den Handel kommen soll der Lenovo IdeaCentre Stick 300 in Deutschland dann noch im Laufe dieses Sommers. Der veranschlagte Preis fällt mit 149 Euro relativ durchschnittlich aus.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung