Ikea Deutschland will kontaktlose Zahlungen akzeptieren

Marktgeschehen

Nachdem IKEA seine deutschen Filialen mit den neuen Multimedia-Terminals MX 925 von Verifone ausgestattet hat, war fast zu erwarten, dass man in Zukunft die darin verbauten Kontaktlos-Elemente nutzen wird. Dem ist auch so, wie ein Sprecher von IKEA gegenüber Location Insider bestätigt hat. Allerdings gibt es dafür noch keinen genauen Starttermin.

MX 925 von Verifone

Das dürfte auch mit den akzeptierten Zahlungsmitteln zu tun haben. Bisher nimmt IKEA keine Kreditkarten an, sondern nur „EC-Karte“ aka girocard, Maestro, V Pay, Ticket Shopping Card, Ticket Plus Card oder der IKEA FAMILY Karte der Ikano Bank.

Es ist durchaus möglich, dass man im Zuge der Freigabe von kontaktlosen NFC-Zahlungen auch die Kreditkarten-Zahlung einführen wird. Viele Handelsunternehmen haben dies bekanntlich in diesem Jahr gemacht. Hier heißt es aber noch abwarten.

Kontaktlos bezahlen in Deutschland16. Dezember 2015 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.