IKEA Place iOS-App: Möbel dank ARKit virtuell daheim anschauen

Ikea Place

Apple wird kommende Woche iOS 11 veröffentlichen und mit dem Update wird es auch einen ganzen Schwung an neuen Augmented Reality-Apps geben.

Eine der ersten Apps nennt sich IKEA Place und sie ist ein Paradebeispiel für die Augmented Reality. Mit der App kann man sich Möbel auf seinem iPhone aussuchen und dann virtuell im Raum platzieren. Apple hat schon einige Beispiele für AR-Apps gezeigt, eine App wie IKEA Place ist aber für mich ein Musterbeispiel, denn meine Einrichtung daheim ist eine andere wie die in den Hallen von IKEA.

Für die App wird natürlich iOS 11 benötigt und IKEA gibt eine Genauigkeit von 98 Prozent an. Natürlich kann es bei der Größe zu Abweichungen kommen, für einen kurzen Eindruck sollte das aber ausreichen. Die App ist natürlich kostenlos und es gibt die Option die Wunschmöbel zu speichern. Ob auch eine Android-Version mit ARCore geplant ist hat IKEA aktuell aber noch nicht verraten.

https://www.youtube.com/watch?v=-xxOvsyNseY

Quelle IKEA (via Engadget)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.