Im Test: Sonoro CuboDock Dockingstation

CuboDock ist eine Stereo Dockingstation für den primären Einsatz von iOS-Geräten wie dem iPhone, iPod oder iPad. Das Design ist im aktuellen schlichten Retro-Stil gehalten.

Nur wenige Bedienelemente stören dabei die Optik. Für iOS-Geräte ist direkt auf der Front eine Halterung angebracht, an welcher iPhone, iPad und iPod angeschlossen werden können. Auf der Oberseite wurde zudem der Power- und zwei Lautstärke-Buttons untergebracht. Die Rückseite des Gehäuses beherbergt die Bassreflexröhre, den Stromanschluss und einen Klinkenstecker-Anschluss um auch andere Geräte über diesen AUX-Anschluss abzuspielen.

Abgesehen vom 30Pin Apple-Anschluss und dem Klinkenstecker ist die Dockingstation zudem mit einer Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet und kann somit über A2DP mit gestreamter Musik gespeißt werden.

Der jeweilige Betriebsmodi wird über eine kleine LED hinter der Lautsprecherblende angezeigt. Je nach Farbe oder Blink-Zustand der LED befindet sich die cuboDock im iOS/Bluetooth/AUX-Modus.

Lieferumfang

  • sonoro cuboDock Hochglanz (In meinem Fall: Weiß/Grün)
  • Fernbedienung
  • Netzteil

Die sehr hochwertig verarbeitete Dockingstation ist in sieben Varianten erhältlich. Das Design variiert dabei von peppig wie beispielsweise mit dem weißen Gehäuse und der grünen Lautsprecherblende bis zu edel im dunkel gehaltenen Walnuss-Design.

Die cuboDock bringt klare Bässe und dank des verbauten DSP (Soundprozessor) wird die Musik für Normalsterbliche immer wunderbar abgemischt und kann auch gern mal über Zimmerlautstärke für ordentliche, brachiale Musik sorgen. Wahre HiFi-Kenner werden sicherlich hier und dort die eine Verzerrung oder Komprimierung oder dergleichen feststellen. In meinem Bekanntenkreis war allerdings jeder von der klangvollen Power sehr überzeugt.

 Und sonst noch

  • iOS Geräte werden über den Dock auch geladen
  • Fernbedienung unterstützt die wichtigsten Funktionen
  • Handschuhe werden mitgeliefert um keine Abdrücke auf dem Klavierlackgehäuse zu hinterlassen
  • 3,5 kg „schweres“ und dadurch auch hochwertiges Gehäuse

Kompatibilität

  • iPod mini
  • iPod mit Farbdisplay
  • iPod 5. Generation
  • iPod nano
  • iPod classic
  • iPod touch
  • iPhone
  • iPhone 3G
  • iPhone 3GS
  • iPhone 4
  • iPad
  • iPad 2

Dazu noch wie schon erwähnt alle Geräte mit einer Möglichkeit der Tonübertragung per Klinkenstecker oder per Bluetooth Streaming (A2DP).

Fazit

Die cuboDock Dockingstation ist eine sehr hochwertige und powervolle Dockingstation, welche auch ein größeres Zimmer noch mit ordentlich Sound versorgen kann. Die verwendeten Materialien entsprechen dem sonoro typischen Stil und sind sehr ansprechend.

Verglichen mit aktuellen Dockingstations im Elektronik-Handel ist die cuboDock mit 299,- EUR im oberen Preissegment angesiedelt. Allerdings liegen hier auch zu den dagegen fast schon billig wirkenden Produkten Welten dazwischen und dies rechtfertigt den etwas höheren Preis durchaus.

[lightbutton link=“http://de-de.sonoro-audio.com/tl_files/images/site/de/cuboDock/downloads/Datenblatt_cuboDock.pdf“]Datenblatt cuboDock als PDF[/lightbutton]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.