imo – Messenger für Android

Messenger-Apps gibt es für Android wie Sand am Meer. Ein kleiner Geheim-Tipp ist aber definitv imo.

Die neue Beta-Version 2.0 beinhaltet einige neue Features bevor sie in die aktuelle Hauptversion eingepflegt werden.

Zu Imo selbst kann man sagen, dass bei vielen Messengern erst ein Account für den Messenger selbst angelegt werden muss um dann erst seine eigentlichen Nachrichten-Dienste konfigurieren zu können. Imo verzichtet darauf.

Die Liste der unterstützten Protokolle ist sehr lang. Imo kann mit folgenden Diensten kommunizieren: Facebook, Google Talk, Skype, MSN, ICQ/AOL/AIM, Yahoo, Jabber und MySpace.

Imo unterstützt Anhänge wie Bilder und Videos, Favoriten, Landscape-Modus, Benachrichtigungen, den wechsel zwischen aktiven Chats uvm.

Einziges auch in den Market-Bewertungen immer wieder auftretendes Manko ist die fehlende Übersetzung der Anwendung in die deutsche Sprache.

Wenn das nicht stört ist der neue Messenger unbedingt eine Empfehlung wert!

imo BETA im Android Market

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.