In eigener Sache: 42 Tage Werbefrei-Option und die Kurzmeldungen

Steady Header Mf

Genau 42 Tage nach dem Launch unserer Werbefrei-Option gibt es eine kleine Information für euch, wie der Zwischenstand damit ist. Auch weitere Neuerungen sind zu erwähnen.

Zunächst einmal bleibt festzuhalten, dass es für die Werbefrei-Option mehr Zuspruch gibt, als wir erwartet haben. Das liegt vor allem daran, dass wir hier im Blog seit Jahren die Möglichkeit anbieten, uns zu unterstützen, das aber (trotz Adblockrate von über 50%) sehr selten jemand in Anspruch genommen hat. Wir hatten daher damit gerechnet, dass nur eine handvoll Leser uns bei Steady unterstützen wollen.

Wie zu erwarten war, sind nach dem ersten Monat einige Unterstützer wieder abgesprungen, andere kamen neu hinzu. Derzeit sind es immerhin 40 aktive Abos, die hier im Blog werbefrei Surfen und uns unterstützen. Das mag anhand der Gestambesucherzahlen sehr wenig sein, uns bedeutet das allerdings sehr viel und wir sind dankbar für jeden von euch, der freiwillig monatlich dabei ist.

Inzwischen haben wir die Goodies für die Unterstützer auch etwas ausgebaut. Es gibt nicht mehr nur Werbefreiheit, sondern auch eine optimierte Beitragsansicht (vor allem am Desktop sehr nice!) und einen Dark Mode. Generell sind wir zudem dabei, die Ladezeiten der Seite weiter zu optimieren.

Unterstütze mobiFlip.de bei Steady →

Kurzmeldungen

Einigen ist es sicher bereits aufgefallen. Auf der Startseite gibt es eine neue Box mit „Kurzmeldungen“. Die Idee dahinter war simpel: Verschiedene erwähnenswerte Inhalte haben wir bisher hin und wieder über unsere Accounts in (sozialen) Netzwerken geteilt und nur dort. Mal ein App-Update, mal ein Deal, mal eine interessante Pressemeldung, usw usf.

Statt diese Infos ausschließlich über die Netzwerke zu teilen, haben wir diese jetzt in den Blog geholt. Die Beiträge enthalten in der Regel eine kleine Text-Zusammenfassung, worum es eigentlich geht und einen Button mit Link („Mehr dazu“) zu weiteren Informationen.

In unseren RSS-Newsfeed haben wie die Kurzmeldungen ebenso integriert, natürlich werden diese dort vor dem eigentlichen Inhalt kenntlich gemacht. Das gleiche gilt für unseren Newsticker. Weiterhin haben diese Beiträge einen eigenen Twitter-Account, denn über unseren Hauptaccount werden nicht alle dieser Meldungen veröffentlicht werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.