Infinity Blade Dungeons auf Eis gelegt

infinity_blade_dungeons

Epic Games sorgte während der Präsentation des iPad 3 im März 2012 für eine Menge Aufmerksamkeit, als man Infinity Blade Dungeons vorstellte und damit die Power von Apples neuem Tablet mit Retina Display demonstrierte. Die ersten beiden Titel von Infinity Blade waren mehr oder weniger simpel aufgebaut im Ablauf, aber dank der hervoragenden Grafik immer wieder sehr beliebt bei den Nutzern. Mit Dungeons wollte man etwas mehr Tiefe in die Reihe bringen und neben einer großen Welt und überzeugenden Grafik vor allem auf komplexere Spielelemente und eine eigene Story setzen. Doch das Projekt wurde laut Tim Sweeney von Epic Games auf Eis gelegt.

When former members of Big Huge Games approached Epic last year, we saw the opportunity to help a great group of people while putting them to work on a project that needed a team. It was a bold initiative and the Impossible folks made a gallant effort, but ultimately it wasn’t working out for Epic. […] This means that Infinity Blade: Dungeons is now on hold as we figure out the future of the project.

Der Grund ist die Schließung von Impossible Studios, die für die Entwicklung des Spiels verantwortlich waren. Die Entwickler haben jetzt die Möglichkeit sie neu zu formieren und unter eigenem Namen weiterzumachen, über die Zukunft von Infinity Blade Dungeons hat man allerdings noch keine Entscheidung getroffen. Ich persönlich finde das sehr schade, denn ich mag das Szenario der Infinity-Blade-Reihe und fand den Trailer und die Gameplay-Szenen von Dungeons überzeugend. Mal schauen, ob das Projekt vielleicht noch eine Zukunft hat, wünschen würde ich es mir jedenfalls.

via toucharcade quelle epic games

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.