Infinity Blade: Dungeons für iOS endgültig eingestellt

Gaming

Als Apple im März 2012 das iPad der dritten Generation präsentierte, hatte man mit Epic Games auch einen prominenten Gast auf die Bühne gebeten, die mit Infinity Blade schon ihren Erfolg auf der iOS-Plattform gefeirt hatten. Man nutzte die Möglichkeit, um einen neuen Titel anzukündigen und sorgte mit einem Dungeons-Ableger von Infinity Blade für eine Menge Aufmerksamkeit. Eine tolle Grafik, wie bei den ersten beiden Titeln und dazu endlich eine Story und tiefgründige Spielelemente, das klang gut.

Doch aus “coming soon” wurden Wochen und Monate, dann sogar mehr als ein Jahr. Im Februar diesen Jahres entschied man sich dann das Projekt auf Eis zu legen, da es sich aus Sicht von Epic nicht rentiert. Na gut, das bedeutet ja noch nicht das Ende. Dachte man. Ob es damals schon fest stand weiß ich nicht, doch Donald Mustard von Epic Games bestätigte dieses jetzt jedenfalls offiziell. Das soll nicht das Ende der Infinity-Blade-Reihe bedeuten, ganz im Gegenteil, neue Spiele, Bücher und andere Produkte sind durchaus denkbar. Einen Dungeons-Titel wird es aber nicht geben. Schade.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.