Infinity Blade: Dungeons für iOS endgültig eingestellt

infinity_blade_dungeons

Als Apple im März 2012 das iPad der dritten Generation präsentierte, hatte man mit Epic Games auch einen prominenten Gast auf die Bühne gebeten, die mit Infinity Blade schon ihren Erfolg auf der iOS-Plattform gefeirt hatten. Man nutzte die Möglichkeit, um einen neuen Titel anzukündigen und sorgte mit einem Dungeons-Ableger von Infinity Blade für eine Menge Aufmerksamkeit. Eine tolle Grafik, wie bei den ersten beiden Titeln und dazu endlich eine Story und tiefgründige Spielelemente, das klang gut.

Doch aus „coming soon“ wurden Wochen und Monate, dann sogar mehr als ein Jahr. Im Februar diesen Jahres entschied man sich dann das Projekt auf Eis zu legen, da es sich aus Sicht von Epic nicht rentiert. Na gut, das bedeutet ja noch nicht das Ende. Dachte man. Ob es damals schon fest stand weiß ich nicht, doch Donald Mustard von Epic Games bestätigte dieses jetzt jedenfalls offiziell. Das soll nicht das Ende der Infinity-Blade-Reihe bedeuten, ganz im Gegenteil, neue Spiele, Bücher und andere Produkte sind durchaus denkbar. Einen Dungeons-Titel wird es aber nicht geben. Schade.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Foto zeigt das DevKit in Gaming

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones