Instagram bekommt neue Moderations-Tools

Wie man beim Fotonetzwerk-Instagram heute verkündet hat, wird man in Kürze neue Moderations-Tools einführen. Vor allem der nervige Instagram-Kommentarspam soll damit eingedämmt werden.

Zunächst einmal wird man zukünftig Kommentare für alle Beiträge auf Wunsch abschalten können. Das gilt sowohl für private Profile, als auch für geschäftlich genutzte Accounts. Außerdem wird eine Funktion zum liken von einzelnen Kommentaren Einzug halten. Neben jedem Kommentar wird ein kleines Herz auftauchen, über das man ein „gefällt mir“ hinterlassen kann.

Weiterhin soll es zukünftig einfacherer werden, einmal bestätigte Follower auch aus privaten Accounts schnell wieder zu entfernen. Auch wird man eine Funktion zum anonymen Melden von Nutzern einführen.

Folgt @mobiFlip auf Instagram!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi: Redmi K30 könnte bald kommen in Smartphones

Google Maps: Neue Option für Werbung in Dienste

Apple will Richard Plepler, der Game of Thrones für HBO sicherte in Marktgeschehen

Google Suche bekommt „Clear“-Button in Dienste

Apple iOS und iPadOS 13.3: Neue Beta ist da in Firmware & OS

Apple MacBook Pro mit neuer Tastatur kommt heute in Computer und Co.

Telekom MagentaEins Beta: Unbegrenzt Mobilfunk & DSL für 20 Euro im Monat in Telekom

Realme X2 Pro ab sofort in Europa erhältlich in Smartphones

Tesla: Gigafactory 4 kommt nach Deutschland in Mobilität

Facebook Pay offiziell vorgestellt in Fintech