Instagram: Bezahlte Beiträge könnten schon bald kommen

Dienste

Es gibt Hinweise, dass Instagram schon bald die Option für bezahlte Beiträge anbieten könnte. Für Werbepartner wäre das eine interessante Möglichkeit.

Wer aktuell auf Instagram werben möchte, der muss eine Kampagne starten und diese bei Facebook buchen. In Zukunft könnte das allerdings leichter gehen, denn Version 8.1 liefert hinweise, dass bezahlte Beiträge im Anmarsch sind. So könnten Nutzer einen eigenen Beitrag für Geld in der Timeline anderer hervorheben.

Das kommt jetzt nicht wirklich überraschend, denn bei Facebook gibt es diese Option schon lange. Offen ist, wem Instagram die Option für bezahlte Beiträge geben wird. Ich gehe davon aus, dass man sich die Accounts vorher anschauen und nicht jedem Instagram-Nutzer die Möglichkeit dazu geben wird.

Des weiteren gehe ich davon aus, dass diese neue Option noch vor der neuen Timeline, die ja schon teilweise ausgerollt wird, aktiv werden wird. Die Timeline ist nämlich nicht mehr chronologisch und würde sich so wunderbar für bezahlte Beiträge anbieten. Eine gute Idee, um mit Instagram mehr Geld zu verdienen.

Nach vielen Jahren des Wachstums steht aktuell also die Monetarisierung von Instagram im Fokus. Verständlich, immerhin hat Facebook dafür auch mal eine Milliarde Dollar auf den Tisch gelegt. Und das nicht, weil man Instagram so mag, sondern weil man damit in Zukunft eine ganze Menge Geld verdienen möchte.

via TechCrunch


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.