Instagram: Werbeunterbrechungen in Stories kommen

Kurz nachdem gestern bekannt wurde, dass Facebook den Publishern die Möglichkeit bieten wird, Videos mit Werbeanzeigen zu versehen, soll auch Instagram ein neues Werbeformat planen. Die Rede ist von kurzen Video-Unterbrechungen, die innerhalb der Stories zu sehen sein werden.

Wie die Webseite AdvertisingAge aktuell berichtet, wird es auf Instagram schon bald ein neues Werbeformat geben. Nicht nur in Form von gesponserten Bildern in der Timeline wird Werbung zukünftig möglich sein, auch sogenannte Mid-Roll-Ads wird es innerhalb der noch nicht allzu lange verfügbaren Stories bald zu sehen geben.

Vor wenigen Tagen sollen erste Werbeagenturen über das kommende Format informiert worden sein, was vermuten lässt, dass schon bald zumindest ein erster Testlauf starten wird.

Entscheidung gegen Sponsored Stories

Die Mid-Roll-Ads, bei denen es sich um wenige Sekunden lange Videos oder Bilder handeln dürfte, welche entweder innerhalb einer Story oder beim automatischen Wechsel zu einer anderen angezeigt werden, sollen sich intern gegen Sponsored Stories als neues Werbeformat durchgesetzt haben.

Solche hätten erst ein aktives Aufrufen durch die Nutzer benötigt, um angezeigt zu werden. Die Mid-Roll-Ads dürften dahingegen nicht umgangen werden können – außer man verzichtet vollständig auf die Instagram Stories. Zur Zeit ist noch unklar, wann Instagram die Mid-Roll-Ads offiziell als neues Werbeformat ankündigen wird – lange wird es aber sicherlich nicht mehr dauern.

Ob Publisher die Möglichkeit erhalten werden, die Ads manuell in ihre Stories einzufügen, um daraufhin auch an den Einnahmen beteiligt zu werden, ist zur Zeit noch unklar, persönlich halte ich es jedoch für relativ unwahrscheinlich.

Update

Instagram bestätigt das Ganze soeben per Pressemitteilung. Darin heißt es unter anderem:

Anzeigen in Stories liefern messbare Ergebnisse
Instagram testet mit ausgewählten Werbetreibenden ab sofort Anzeigen in Stories. Das neue Werbeformat bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Geschichte in Vollbild mit Fotos und Videos oder Tools wie Boomerang kreativ in einer der am schnellsten wachsenden Communities mit weltweit mehr als 600 Millionen Menschen zu präsentieren. Im Rahmen der Business Funktionen erhalten Unternehmen mit den neuen Insights für Stories außerdem alle Daten zu Reichweite, Impressions und Interaktionen ihrer Stories, um messbare Ergebnisse zu erzielen. Diese Möglichkeiten machen das neue Anzeigenformat einzigartig für Werbetreibende.

Erste Partner für Anzeigen in Stories
70% der Menschen auf Instagram folgen einem Unternehmen. Für zahlreiche Marken sind die einzigartigen Chancen, die Stories ihnen bieten, in den letzten Monaten bereits essenzieller Bestandteil ihrer Kommunikation geworden. Zalando gehört nun zu den ersten, die auch Anzeigen in Stories in Deutschland nutzen. Unter den ersten globalen Unternehmen, die das neue Format nutzen, sind Nike, ASOS, Airbnb und Bacardi.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung