Facebook: Werbeanzeigen in Videos kommen

Wie man bei Recode aktuell berichtet, plant Facebook die Einführung von Werbeanzeigen in Videos.

Die Video-Strategie von Facebook scheint aufzugehen. Zunächst hat man die Reichweite externer Videoanbieter wie YouTube extrem nach unten geschraubt und nun wird man diesen auch finanziell gefährlich.

Viele Nutzer müssen Facebook gar nicht mehr verlassen um (vor allem) virale Videos zu sehen, denn der Videoplayer im Netzwerk ist mittlerweile ziemlich brauchbar. Wirklich hochwertigen und längeren Content findet man aber (gefühlt) immer noch mehr bei YouTube. Das liegt unter anderem daran, dass dieser dort mit Werbeanzeigen gegenfinanziert werden kann. Dies soll zukünftig auch bei Facebook möglich sein.

Facebook wird Publishern die Möglichkeit einräumen, nach 20 Sekunden Video eine Werbeanzeige an die Zuschauer auszuspielen. Das klappt bei Videos, die mindestens 90 Sekunden lang sind. An den Einnahmen werden die Inhalteanbieter dann (angeblich) zu 55 Prozent beteiligt. Wann die Funktion genau startet, ist leider noch unklar, lange dürfte es aber nicht mehr dauern.

Folge mobiFlip.de auf Facebook!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.