Erster Benchmark vom Apple iPad der vierten Generation aufgetaucht

Am Freitag wird Apple neben dem iPad mini auch die vierte Generation des iPads in Deutschland verkaufen und passend dazu ist heute auch der erste Benchmark aufgetaucht. Das Ergebnis von Geekbench zeigt, dass das neue iPad der zweiten und dritten Generation natürlich klar überlegen ist und es ist auch ein bisschen leistungsstärker als das iPhone 5. Auf der Webseite wird das neue iPad als „doppelt so schnell“ vermarket. An Board ist der neue A6 von Apple, dieser ist allerdings mit 1,4 GHz statt 1,3 GHz wie beim iPhone 5 getaktet. Apple nennt den Prozessor aus diesem Grund auch A6X. Einen Punkt hebt man sich aber anscheinend für die nächste Generation auf: Wie alle anderen aktuellen iOS-Geräte kommt auch die vierte Generation des iPads weiterhin mit 1 GB Arbeitsspeicher aus. Hier würde ich mir für die Zukunft dann auch endlich mal ein Upgrade auf 2 GB Arbeitsspeicher wünschen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Telekom MagentaEins Beta: Unbegrenzt Mobilfunk & DSL für 20 Euro im Monat in Telekom

Realme X2 Pro ab sofort in Europa erhältlich in Smartphones

Tesla: Gigafactory 4 kommt nach Deutschland in Mobilität

Facebook Pay offiziell vorgestellt in Fintech

Apple TV: App für den Amazon Fire TV Cube in Unterhaltung

ROG Phone II: ASUS lädt zur Android 10 Beta in Firmware & OS

Spotify Free startet auf Sonos- und IKEA-Speakern in Dienste

Apple iOS 14: Konzept beseitigt Kritikpunkte in Konzept

1&1 startet AML Notrufsystem in News

Sony Xperia 2020: Comeback vom Arc-Design? in Smartphones