iPhone 6s (Plus): Verkaufszahlen könnten Rekord vom letzten Jahr einstellen

Apple iPhone 6s Header

Die Nachfrage nach dem neuesten iPhone scheint auch in diesem Jahr immer noch ungebrochen, denn Apple geht davon aus, dass man das Rekordwochenende beim iPhone 6 vom letzten Jahr übertreffen wird.

Wie viele iPhones konnte Apple am Wochenende verkaufen? Im Gegensatz zu letztem Jahr möchte Apple dies in diesem Jahr nicht mitteilen. Doch bevor die Kritik und zahlreichen „Die Zeit des iPhone ist vorbei“-Berichte kommen, hat man in einer Stellungnahme gegenüber CNBC reagiert. Dort heißt es, dass das iPhone 6s den Rekord des iPhone 6 vom letzten Jahr einstellen könnte.

Apple konnte gut 10 Millionen Einheiten des iPhone 6 am ersten Wochenende verkaufen. Das war 1 Million mehr, als beim iPhone 5s im Jahr davor. Mit dem iPhone 6s könnte man diesen Rekord noch mal einstellen. Das heißt es sind bisher wohl mindestens 4 Millionen Einheiten verkauf worden. Vielleicht war die Zahl aber nicht hoch genug (z.B. 4,3 Millionen), um als extra Mitteilung an die Presse verschickt zu werden. Daher der kleine Umweg über CNBC.

„We are working to catch up as quickly as we can, and we will have iPhone 6s Plus as well as iPhone 6s units available at Apple retail stores when they open next Friday.“

Apple

Ich persönlich bin wirklich gespannt, ob man in diesem Jahr einen weiteren Rekord aufstellen wird, ich hätte eigentlich gedacht, dass das Upgrade vielen nicht groß genug ist. 3D Touch, eine bessere Kamera und mehr Power sind aber wohl Grund genug für eine neue Generation. Wir sind gespannt auf das erste Wochenende und halten euch natürlich auf dem Laufenden. Uns würde ja mal interessieren, ob ihr am Samstag ein iPhone 6s vorbestellt habt?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung