iPhone 6: Über 4 Millionen verkaufte Einheiten in 24 Stunden

Apple iPhone 6 Header

Apple hat es am Wochenende schon angedeutet und bestätigte heute in einer Pressemitteilung, dass man in den ersten 24 Stunden wieder einen neuen Rekord bei den Verkaufszahlen des iPhone aufstellen konnte.

Am Samstag gab Apple bekannt, dass man mit den neuen iPhone-Modellen wieder einen neuen Rekord feiern konnte. Noch nie zuvor wurden so viele Modelle in 24 Stunden verkauft. Apple schwieg aber bei den Zahlen. Diese lieferte man heute in Form von einer Pressemitteilung nach. Insgesamt konnte man in den ersten 24 Stunden über 4 Millionen Einheiten des iPhone 6 und iPhone 6 Plus verkaufen. Apple erwähnt hier explizit die neuen iPhones, das iPhone 5s, iPhone 5c und iPhone 4S werden also nicht dazu gezählt. Wie viele davon ein normales und wie viele ein Plus sind, wollte man aber nicht sagen.

“iPhone 6 and iPhone 6 Plus are better in every way, and we are thrilled customers love them as much as we do. Pre-orders for iPhone 6 and iPhone 6 Plus set a new record for Apple, and we can’t wait to get our best iPhones yet into the hands of customers starting this Friday.” Tim Cook, CEO Apple

Die Zahl wird in dieser Woche vermutlich noch weiter ansteigen, denn die beiden Modelle gehen erst am Freitag in den Verkauf und bisher kann man sie nur vorbestellen. Viele Kunden kaufen ihr Gerät erst am 19. September in einem Apple Store oder bei einem Netzbetreiber. Mittlerweile muss man bei einem iPhone 6 oder iPhone 6 Plus 3-4 Wochen warten, bis man es geliefert bekommt. Apple möchte jetzt erst mal garantieren, dass alle Kunden am Freitag ihr Gerät bekommen und die Apple Stores ausreichend versorgt sind.

Wie hoch die Zahl am ersten Wochenende sein wird, ist schwer zu sagen, im letzten Jahre konnte man über 9 Millionen iPhones verkaufen. Ich denke mal, dass man dieses Jahr die 10 Millionen knacken wird. Da man das iPhone 5s im letzten Jahr nicht vorbestellen konnte, gibt es hier noch den Vergleich mit dem iPhone 5 von 2012. Dieses wurde in den ersten 24 Stunden über 2 Millionen mal verkauft. Achja, die 4 Millionen iPhones entsprechen in etwa der Menge, die Apple beim iPhone 4S vor drei Jahren an einem Wochenende verkaufte.

Ganz egal, wie revolutionär, oder fortschrittlich die neuen Modelle also sind, die Nachfrage nach einem iPhone von Apple ist weiterhin groß. Und es sieht im Moment auch nicht so aus, als ob sie nachlässt. Ich gehe mal davon aus, dass die beiden Modelle wieder für ein Rekordquartal im Weihnachtsgeschäft sorgen werden. Das werden wir allerdings erst Ende Januar 2015 erfahren.

quelle apple

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.