iPhone 7s könnte mit kabellosem Laden kommen

Apple soll derzeit an einem Standard für kabelloses Laden arbeiten, welcher 2017 fertig und in der übernächsten iPhone-Generation verbaut sein könnte.

Glaubt man einem Bericht von Bloomberg, dann arbeitet Apple an einem neuen Standard für kabelloses Laden. Die neue Technologie soll es ermöglichen, dass man das iPhone sogar noch nicht mal auf eine Platte legen muss, sondern ein gewisser Abstand dazwischen sein kann. Die nächste Generation von Wireless Charging.

Dieser Standard soll aber, sofern Apple mit den Partnern aus den USA und Asien zu einem Ergebnis kommt, erst 2017 Einzug in das iPhone finden. Das wäre, sofern wir in diesem Jahr das iPhone 7 sehen und Apple der S-Generation weiterhin treu bleibt, das iPhone 7s, mit dem man dann in etwa im Herbst 2017 rechnen kann.

Klingt nach Zukunftsmusik, halte ich aber für gar nicht mal so ausgeschlossen. Bei Apple hat man die S-Generation immer gerne für eine neue Technologie genutzt. Beim iPhone 4s war es Siri, beim 5s TouchID und beim 6s ist es 3D Touch. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es beim 7s kabelloses Laden sein wird.

Das würde allerdings auch bedeuten, dass wir diese Technologie beim iPhone 7 im Herbst nicht sehen werden. Es würde mich aber auch nicht wundern, wenn sich Apple diese Funktion für das S-Modell aufhebt, um so im nächsten Jahr ein großes Verkaufsargument für die neue Generation des iPhone zu haben.

Ich persönlich würde diesen Schritt jedenfalls sehr begrüßen und glaube es wäre an der Zeit, dass Apple auf diesen Standard setzt. Ein reines Aluminium-Gehäuse ist ja mittlerweile eigentlich kein Hindernis mehr. Da wir bisher aber noch kein Gerät mit der Technologie gesehen haben, wird sie wohl noch nicht markreif sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.