iPhone 7: Neue Bilder machen die Runde im Netz

In den letzten Tagen und Wochen gab es viele Leaks zum kommenden iPhone und heute haben wir wieder neue Bilder, welche derzeit die Runde machen.

Die zwei Bilder, welche die Rückseite des mutmaßlichen iPhone 7 in Gold zeigen sollen, sind bei Weibo entdeckt worden. Über die Quelle lässt sich nichts sagen und man sollte sie mit einer großen Portion Skepsis betrachten. Sie passen jedoch gut zum jüngsten Gerücht, welches vor ein paar Tagen eine Zeichnung zeigte.

iPhone 7 Back Leak

Passend dazu hat auch @OnLeaks ein neues Bild auf Twitter veröffentlicht, welches ein Beweis für den Smart Connector sein soll. Diesen wird es aber wohl nur beim großen iPhone, welches entweder Plus oder Pro heißen könnte, geben. Eigentlich schade, denn so ein Anschluss wäre durchaus ein großer Mehrwert.

[tweet 731541827887714304]

Mich wundert ehrlich gesagt, dass die Anzahl der Leaks in diesem Jahr so gering ist. Immerhin haben wir schon Mai und zu diesem Zeitpunkt gab es in den letzten zwei Jahren bereits zahlreiche Bilder, aus zuverlässigen Quellen, vom neuen iPhone.

Aber wer weiß, vielleicht hat Apple es geschafft, dass in diesem Jahr weniger an die Öffentlichkeit gelangt. Oder auch einfach selbst weniger Gerüchte gestreut. Den ganz großen Knall soll es beim iPhone ja aber dann sowieso erst 2017 geben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.