iTunes 12.7 ist da und verabschiedet sich vom App Store

Ein September-Event von Apple bedeutet nicht nur neue Hardware, sondern auch neue Software und diese bringt auch immer ein neues iTunes mit.

Apple verteilt aktuell Version 12.7 und die ist bereit für iOS 11. Doch das ist noch nicht alles und wäre eher unspektakulär. Interessant ist, dass sich das neue iTunes vom App Store verabschiedet. Die Option um Apps über den Desktop zu verwalten ist damit also Geschichte und wurde vermutlich nicht mehr oft genutzt.

Zugegeben, die Desktop-Software wird immer überflüssiger und dürfte auch von immer weniger Menschen genutzt werden. Backups und Co sind mittlerweile über die Cloud und ohne Kabel möglich. Es wäre eigentlich schön, wenn Apple hier mal einen Schritt weiter und Backups in jeder Größe kostenlos bei iCloud anbieten würde. Immerhin hat man das Wort „wireless“ gestern doch so oft erwähnt. Die meisten Nutzer werden für so ein Backup aber mehr als 5 GB Speicher benötigen.

Falls ihr also, wie ich, zu denen gehört die ihr Backup daher weiterhin auf dem Desktop ablegen, dann könnt ihr laut 9TO5Mac ab sofort Version 12.7 laden.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung