iTunes Match mit ungewolltem Datenverbrauch unter iOS 6

Nachdem sich diverse Benutzer gewundert haben, dass iOS 6 ihren mobilen Datenverbrauch erheblich ansteigen lässt, scheint nun die Lösung für das Problem gefunden. Schuld ist wohl iTunes Match, ein Dienst, der im Hintergrund automatisch Musik, Bücher und Apps geräteübergreifend abgleichen soll, was ja erstmal recht praktisch ist. Das Problem ist nur, auch wenn man eingestellt hat, dass iTunes Match keine mobilen Daten nutzen soll, um diesen Abgleich durchzuführen, wird das vom System ignoriert. Ärgerlich, denn weiß man das nicht, saugt man sich je nach Netzverbindung in kurzer Zeit sein mobiles Datenvolumen komplett leer. Teilweise sollen Nutzer ein Pop-up mit einer Fehlerinfo erhalten habe, dies können aber bei weitem nicht alle bestätigen. Ich nutze den Dienst nicht, hatte also keine Probleme, wie schaut das bei euch aus?

via iphoneblog Quelle macuser

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.