Japan Display stellt 5,4“-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln vor

japan display inc header

Zuletzt erst hat das Joint-Venture Japan Display, bestehend aus den Unternehmen Sony, Toshiba und Hitachi, die Arbeiten an einem 5“ Full-HD-Display mit WhiteMagic-Technologie bekannt gegeben, jetzt stellen sie ein weiteres neues Display vor.

Dieses Display ist 5,4“ groß und löst mit ganzen 2.560 x 1.440 Pixeln auf und erreicht somit eine Pixeldichte von 543 dpi. Aktuelle Top-Smartphones, wie das HTC One und das LG G2 bieten mit zum Vergleich 469 bzw. 424 dpi, die Pixeldichte liegt beim neu vorgestellten Display also ein ganzes Stück weit höher.

Darüber hinaus hat man bekannt gegeben, dass auch Displays mit 6“ und 6,2“ mit der gleichen Auflösung folgen werden. Geräte, die dann auf diese Displays setzen könnten bereits im nächsten Jahr vorgestellt werden.

Während ich den Sinn hinter den großen Displays mit dieser Auflösung noch erkennen kann, dürften die allermeisten Nutzer bei 5,4“ keinen Unterschied zwischen dieser Auflösung und einem handelsüblichen Full-HD-Display erkennen. Trotzdem ist das natürlich ein willkommenes Marketing-Tool, mit dem sich die Werbetrommel super rühren lässt. Was haltet ihr davon?

japan display 2560 x 1440

Teilen

Hinterlasse deine Meinung