Joe Belfiore von Microsoft nutzt bereits ein Nokia Lumia 1020

nokia_909_evleaks

In zwei Tagen wird Nokia das Geheimnis rund um das EOS komplett lüften, bis dahin geht das Rätselraten allerdings weiter. Für Verwirrung sorgt momentan allerdings immer noch der offizielle Name, denn nach dem @evleaks erst von Nokia Lumia 1020 als Name gesprochen hat, revidierte er sich wenig später und sprach vom Nokia 909. Beide Bezeichnungen sind glaubwürdig und da der gute eine hohe Trefferquote hat, gab es auch keinen Grund für Zweifel. Doch ein Foto auf Flickr sorgt jetzt erneut für Verwirrung, denn dort ist Joe Belfiore von Microsoft zu sehen, der mit einer Medaille eines erfolgreichen Marathons posiert. Und Joe hatte wohl nicht nur ein Gerät dabei, sondern gleich mehrere, darunter laut EXIF-Daten auch ein Lumia 1020.

Natürlich lassen sich solche Daten vor dem Upload zu Flickr fälschen, der Aufwand dafür ist nicht groß und es geht auch ziemlich schnell, doch diese Möglichkeit würde ich bei Joe Belfiore einfach mal ausschließen. Warum sollte er das tun. Es gibt jetzt mehrere Möglichkeiten: a) Es handelte sich hier um einen frühen Prototypen und Nokia hat das Gerät mittlerweile umbenannt, b) @evleaks liegt bei seiner zweiten Aussage falsch und c) es wird mehrere Bezeichnungen geben. Es könnte zum Beispiel eine eigene Variante für AT&T sein, die es laut diesen Bildern auch geben wird. Natürlich kann es am Ende auch ganz anders heißen, Ich würde hier aber auf Option c tippen.

lumia_1020

via the verge quelle flickr

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.