Juggernaut: Spezifikationen des Surface-Smartphone-Flaggschiffs von Microsoft

Microsoft Surface 3 Pro - Achriftzug

Microsoft arbeitet derzeit nicht nur an einem neuen Flaggschiff für die Lumia-Reihe, es gibt auch seit Wochen das Gerücht, dass man das erste Smartphone unter der Surface-Marke auf den Markt bringen möchte.

Für Fans von High-End-Modellen mit Windows an Bord dürfte es schon bald spannend werden, denn neben dem Lumia 940/950, welches übrigens in zwei Versionen auf den Markt kommen soll, arbeitet Microsoft wohl noch an einem weiteren Flaggschiff. Dieses soll aber nicht als Lumia, sondern erstmals direkt als Surface-Smartphone vermarktet werden. Das Gerät könnte noch 2015, wahrscheinlicher ist aber wohl eher Anfang 2016, gezeigt werden.

Zur Ausstattung soll laut WMPU ein 5,5 Zoll großes Amoled-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel, ein Intel Atom X3 64-Bit-Prozessor, 4 GB an Arbeitsspeicher und wahlweise 64 GB oder 128 GB an internem Speicher, die man erweitern können wird, gehören. Die Kamera auf der Rückseite soll mit 21 Megapixel und die auf der Front mit 8 Megapixel auflösen. Ein Gehäuse aus Aluminium, kabelloses Laden und ein Surface Pen runden das Paket ab.

Klingt für mich nach einem echten Flaggschiff, welches dann aber, da es ja mit Windows 10 Mobile auf den Markt kommen soll, als direkter Konkurrent zum neuen Lumia-Flaggschiff angesehen werden darf. Sehen wir hier nach vielen Monaten ohne ein echtes Flaggschiff mit Windows an Bord also schon bald zwei neue Modelle? Es wäre eine seltsame Strategie, aber andere Hersteller bringen ja auch gerne mal mehrere Flaggschiffe pro Jahr auf den Markt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung