Juke: Musik-Flatrate mit Apps für iOS und Android

Die 24-7 Entertainment GmbH, ein Tochterunternehmen von Media-Saturn, hat im Rahmen der IFA 2011 in Berlin ein neues Musik-Angebot präsentiert: Juke. Für 10 Euro im Monat kann man so viel Musik hören wie man möchte und zur Auswahl stehen 13 Millionen Titel. Das sind nochmal ein paar mehr, als die Konkurrenz bei Simfy zu bieten hat. Meines Wissens ist Juke zusammen mit Simfy und Napster einer der ersten Dienste mit so einem Angebot in Deutschland.

Wie bei Simfy gibt es mit „MyJuke“ auch kostenlose Anwendungen für Android und iOS, bei der man seine Musik unterwegs hören und bei Bedarf offline abspeichern kann. Der Nachteil von Juke? Ohne Abo kann man jeden Song nur 30 Sekunden hören, Simfy ist in einem gewissen Umfang auch kostenlos nutzbar. In den ersten zwei Wochen ist der Premium-Dienst jedoch kostenlos und man kann sich Juke erst mal in Ruhe anschauen.

MyJuke im Android Market MyJuke im AppStore

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Minecraft Earth für Android und iOS in Deutschland verfügbar in Gaming

Google Pixel: Claw-Halterung für Stadia in Gaming

Huawei Mate 30 Pro startet in Europa in Smartphones

OnePlus 8 Pro: Skizze soll ersten Leak bestätigen in Smartphones

Audi zeigt den e-tron Sportback in Mobilität

Kein Android Auto: Porsche-Fahrer nutzen Apple iPhone in Mobilität

Xiaomi 9T Pro: Nachfolger im Dezember in Smartphones

Volksbanken: Schneller bezahlen mit digitalen Karten in Fintech

LTE für die Berliner U-Bahn in Provider

Amazon Fire TV Blaster vorgestellt in Unterhaltung