Kabel Deutschland plant neue WLAN-Hotspots für über 60 Städte bis Ende Juni

Provider

Nachdem Kabel Deutschland bekannt gegeben hat, dass man ab Mai dieses Jahres eine neue WLAN-Hotspot-Flat startet, verkündet man heute neue Details zum Ausbau der hauseigenen öffentlichen WLAN-Hotspots.

Bis Ende Juni sollen demnach in 60 weiteren Städten neue Hotspots entstehen, unter anderem in Görlitz, Ludwigshafen, Lüneburg, Schwerin und am Timmendorfer Strand. Somit wächst die Zahl der Städte mit KD-WLAN-Hotspots auf 150. Kabel Deutschland bietet nach eigenen Aussagen mittlerweile in 13 Bundesländern über 300.000 Zugriffspunkte für mobiles Surfen an. Die Starts der WLAN-Hotspots in den über 60 neuen WLAN-Städten wird Kabel Deutschland jeweils in der regionalen Presse bekanntgeben. Auch wird man eine TV-Kampagne starten, um das Angebot zu promoten und zwar mit nachfolgendem Spot.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.