Kabel Deutschland startet ab Mai neue WLAN-Hotspot-Flat

Provider

Wie Kabel Deutschland heute per Pressemitteilung bekannt gibt, startet man ab Mai dieses Jahres eine neue WLAN-Hotspot-Flat. Dabei handelt es sich um eine Tarfifoptionen, die den eigenen Kunden angeboten wird.

Die Option ermöglicht unbegrenztes WLAN-Surfen an über 300.000 verschiedenen WLAN-Hotspots, die zum Beispiel über mobile Apps gefunden werden können, im WLAN-Hotspot-Netz von Kabel Deutschland. Dabei berechnet Kabel Deutschland für die WLAN-Hotspot-Flat für Kunden mit WLAN-Kabelmodem oder der Homebox-Option 4,99 Euro im Monat. Für alle anderen Internet- und Telefonkunden von Kabel Deutschland kostet die WLAN-Hotspot-Flat 9,99 Euro. Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es für die Option nicht, die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen. Über eine Funktion namens “Auto-Login” können sich Kunden mit gebuchter WLAN-Hotspot-Flat immer automatisch mit einem Hotspot verbinden lassen, sobald dieser in Reichweite ist.

Die WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland an öffentlichen Straßen und Plätzen können weiterhin 30 Minuten pro Tag kostenfrei genutzt werden, wie das bisher bereits der Fall ist.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.