Kabel Deutschland plant WLAN-Hotspots für 15 deutsche Großstädte

Social

Wie Kabel Deutschland aktuell mitteilt, plant der Kabelnetzbetreiber für 15 deutsche Großstädte öffentliche WLAN-Hotspots. Das Unternehmen, welches in Kürze mit Vodafone fusionieren will, möchte dieses Vorhaben bis Ende des Jahres umsetzen. 

In den folgenden deutschen Großstädten können Nutzer künftig pro Tag zunächst 30 Minuten kostenfrei über mehr als 200 öffentliche WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland surfen, eine Registrierung oder das Hinterlegen persönlicher Daten soll nicht notwendig sein. Kabel Deutschland-Kunden, die sich mit ihrer Kundennummer im Kundenportal anmelden, können die Hotspots aller WLAN-Städte rund um die Uhr nutzen.

  • Braunschweig
  • Bremen
  • Dresden
  • Erfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Kiel
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Mainz
  • Oldenburg
  • Osnabrück
  • Rostock
  • Saarbrücken
  • Trier

Zudem gibt man an, dass in den letzten Wochen bereits über 300 öffentliche WLAN-Hotspots in rund 70 bayerischen Städten und Gemeinden online gingen. Nach den 30 Minuten Nutzungsdauer ist erstmal Schluss mit dem kostenlosen Surfspaß, über die Einführung von Bezahloptionen denkt  Kabel Deutschland aber bereits nach.

Bild: Kabel Deutschland


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.