Kamera aus Android 4.2 installieren (Root)

Über die Tastatur aus Android 4.2 hatten wir gestern schon berichtet und heute ist endlich die Kamera an der Reihe. Während gestern noch einige Dinge nicht wirklich rund liefen und daran gebastelt wurde, so funktionierte in der aktuellen Version aus dem Androidpolice-Forum nun auch das neue 360 ° Sphere Panorama auf meinem Samsung Galaxy S3. Die Kamera und Galerie wurde modifiziert, so dass sie auch auf Nicht-Nexus-Geräten funktioniert und die nötigen Dateien für die Foto-Filter und auch Sphere in eine Zip-Datei integriert, die einfach per CWM geflasht werden kann.

Letzteres bedeutet natürlich zwangsläufig, dass euer Androide gerootet sein muss und ich vermute mal, dass Android 4.0+ installiert sein muss.

Wie immer gilt, dass ihr durch das flashen einer Datei euer Handy in die ewigen Jagdgründe schicken könnt. Ihr solltet also wissen, was ihr tut und wir können keinerlei Verantwortung übernehmen. Eine Sicherung via CWM des funktionierenden Ist-Zustands eures Handys VOR dem flashen der Datei wird ebenfalls dringendst empfohlen.

Sollte euch das nicht abschrecken, so könnt ihr unter dem folgenden Link direkt aus dem Androidpolice-Forum die letzte Version der Kamera inkl. Sphere und Filter etc. herunterladen:

Letzte Version direkt aus dem Androidpolice-Forum

Der Ersteller der flashbaren ZIP-Datei wünscht ausdrücklich keine weiteren Mirrors, deshalb kann ich nur diesen Link anbieten. In der Datei enthalten ist natürlich auch die neue Galerie und die Kamera inkl. Sphere-Funktion.

Wichtiger Hinweis: Ich musste meine Systemsprache (Einstellungen -> Sprache und Eingabe -> Sprache -> in Englisch (United States) ändern, um das Handy nicht beim rendern des 360° Panoramas abstürzen zu lassen.

Als Ergebnis gab es dann ein etwas abgehaktes Sphere raus, durch das ich aber super smooth durchscrollen konnte. Am Erlebnis macht das meines Erachtens nicht viel aus. Ob die Grafik-Fehler nun am Patch oder dem nicht vorhandenen Nexus 4 liegt, kann ich leider nicht beantworten:

Wie oben schon erwähnt ist auch die neue Galerie aus Android 4.2 im Paket inklusive. Diese ist optisch nicht sonderlich anders. Effekte bzw. Filter können ähnlich wie in Instagram seit Android 4.1 den Bildern hinzugefügt werden:

Installation

Einfach die oben verlinkte ZIP-Datei herunterladen und via CWM (nach einem vorherigen Backup!) flashen. Danach sollte je nach Handy entweder eure vorhandene Galerie / Kamera überschrieben werden, oder wie im Falle meines SGS3 eine weitere Galerie / Kamera vorhanden sein.

via androidpolice forum Danke an die zahlreichen Tippgeber!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.