Kommt die finale Version von iOS 5.1 am 9. März zusammen mit dem iPad 3?

In insgesamt 11 neuen Profil-Dateien von Netzbetreiber findet man aktuell Hinweise, dass Apple iOS 5.1 erst am 9. März in einer finalen Version freigeben könnte. Die aktuelle Version ist jetzt bereits seit dem 29. November in der Beta-Phase und zieht sich für ein solches Update schon erstaunlich lange hin. Apple könnte mit dem Update also durchaus etwas Großes vorhaben, zum Beispiel die Version als Basis für das iPad 3 nutzen.

Gerüchte über eine Präsentation im Februar und einen Release im März gibt es immerhin schon länger, auch wenn in der Gerüchteküche mittlerweile von einer Keynote Ende Februar oder sogar Anfang März die Rede ist. iOS 5.1 soll sich weiter den Akkuproblemen annehmen, das Löschen von Fotos aus dem Fotostream ermöglichen und bietet für Besitzer eines iPhone 4S endlich die Option 3G zu deaktivieren.

via bgr quelle yourdailymac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Monese startet mit Google Pay in Deutschland in Fintech

Apple Watch Series 5 im Unboxing in Wearables

Apple iPhone 11 Pro: Unboxing und erster Eindruck in Smartphones

MediaMarkt: Automat tauscht alte Smartphones gegen Geschenkkarte in Handel

waipu.tv mit drei neuen Sendern in Unterhaltung

Huawei Mate 30 Pro: Kein Verkauf in Deutschland geplant in Marktgeschehen

YouTube-Masthead kommt auf Fernsehgeräte in Dienste

DxOMark passt sein Bewertungssystem an in News

Škoda CITIGOe iV ab 20. September bestellbar in Mobilität

Xiaomi Mi A3 startet in Deutschland in Smartphones