Ladestation für die Pebble aus dem 3D-Drucker

Pebble-SmartWatch-Charger

3D-Drucker sind für mich persönlich schon immer eine reizvolle Geschichte gewesen. Irgendwann muss ich mal nach einem Testgerät anfragen. Das denke ich mir zumindest jedesmal, wenn ich wieder eine nützliche Anleitung oder ein Projekt gestoßen bin, welches mich auch sehr interessieren würde und welches natürlich mit einem 3D-Drucker verwirklicht wurde.

Pebble Chargingdock

Im folgenden Video sieht man sehr schön, wie ein gedrucktes Ladecraddle für die Pebble Smartwatch gebaut wird. Das ist gerade bei den heutigen Smartwatches leider nötig, da selbige meist keinen direkten Micro-USB-Anschluss oder dergleichen besitzen.

Eigentlich scheint die Herstellung dieses Ladedocks wirklich sehr einfach, oder? Vermutlich würde ich mir längst auch eine zweite Ladestation für meine G Watch R gebastelt haben, hätte ich einen 3D-Drucker in Reichweite :) Habt ihr auch Projekte, die ihr mit einem solchen Drucker verwirklichen würdet?

By the way: Abgesehen vom eben erwähnten Pebble Ladestecker solltet ihr euch unbedingt mal die Quell-Seite Instructables genauer anschauen! Dort gibt es zahlreiche Anleitungen für den kleinen Bastler in euch! Egal ob ihr nun einen USB-Stick in einen Legostein reinpflanzen möchtet, oder schon immer mal wissen wolltet, wie ihr am besten mit RedBull gefüllte Schokopralinen herstellt? All das und noch viel mehr könnt ihr dort finden. :)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.