Lenovo: Yoga 3 kommt mit „Core M“-CPU

Lenovo Yoga 2 Pro Review_MG_7595

Auf der IFA in Berlin stellten dieses Jahr schon einige Hersteller ihre Windows-Notebooks mit Core-M-CPU vor. Offenbar plant auch Lenovo, mit einem neuen Yoga-Gerät in den Markt der lüfterlosen Geräte einzusteigen.

Unter der Yoga-Reihe bietet Lenovo Notebooks an, welche dank eines speziellen Scharniers verschiedene Betriebsmodi anbieten. So ist unter anderem ein Betrieb im Notebook-Modus möglich, aber auch einer Tablet-Nutzung steht nichts im Wege. Dank der neuen Intel-Core-M-Chips mit besonderem Fertigungsverfahren dürfte der Nachfolger bessere Akkulaufzeiten bieten und auch leichter sein.

Ein schwedischer Händler hat das Yoga 3 Pro nun bereits gelistet und verrät so immerhin schon mal ein Detail. In der Beschreibung wird nämlich das Kürzel „5Y70“ angegeben, welches für den neuen Chip mit 1,1 GHz Taktfrequenz steht. Der Chip kann im Turbomodus bis zu 2,6 GHz bieten und dürfte sich für Geräte wie das Yoga so anbieten. Für Office-Betrieb ist so auf jeden Fall für genügend Power mit an Bord, da der SoC nur einen Drittel an Leistungsaufnahme vergleichbarer Chips benötigt, freue ich mich schon auf die Akkustatistiken zum neuen Modell.

Als richtiges Arbeitstier dürfte sich aber auch das Yoga 3 Pro nicht erweisen, dafür ist das spiegelnde Display meines Erachtens einfach zu störend. Seht ihr das ähnlich oder nehmt ihr gerne die Nachteile eines Touchscreens in Kauf?

via mobilegeeks Quelle databutiken

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.