G Flex: LG zeigt verstörende Werbung zum flexiblen Smartphone

Hardware

LG  hat auf YouTube eine etwas bizarre Werbung für das G Flex veröffentlicht, in der das Gerät als “das menschlichste Handy aller Zeiten” gezeigt wird.

LG hat für das G Flex, bei dem ich mir schon die Frage gestellt habe, ob man wirklich ein gebogenes Display benötigt, einen neuen Werbeclip auf YouTube veröffentlicht. Diese Werbung ist, sagen wir mal, verstörend. LG bewirbt das Smartphone dort als das “menschlichste Smartphone aller Zeiten” und möchte in dem Video zeigen, dass die Form des Gerätes der menschlichen Hand ähnelt und daher sehr natürlich ist.

Aber mal ganz ehrlich, das Video ist einfach nur verrückt und auch wenn es vielleicht genau deswegen geteilt wird, so vermittelt es alles andere als einen guten Eindruck. Es gibt zwei Wege ein neues Gerät zu vermarkten. Der eine ist eine ernste Botschaft und dann gibt es da noch den lustigen Weg. LG wollte wohl den lustigen Weg gehen, die Werbeagentur hat diesen aber meilenweit verfehlt. Zumindest auf mich wirkt das Video zum LG G Flex nicht wie ein lustiges Produktvideo, sondern eher abstoßend.

Schaut es euch definitiv mal in Ruhe und bis zum Schluss an und hinterlasst uns in den Kommentaren eure Meinung zum Werbeclip für das LG G Flex.

Nachtrag: LG hat den Spot wieder von YouTube entfernt. Doch was einmal im Netz ist, bleibt auch dort. Den Werbeclip findet man mittlerweile natürlich auch so auf YouTube, wir haben euch mal eine Alternative eingebunden. Es sieht jedoch so aus, als ob LG die Kritik ernst genommen hat. Die Einsicht kommt allerdings zu spät.

 


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.