LG G3 mini macht sich bemerkbar

lg_logo_nexus_header

LG scheint neben dem G3 auch direkt an einer Mini-Version des Flaggschiffs zu arbeiten. Erste Hinweise gab es jetzt zumindest schon auf deren Webseite.

Hersteller wie Samsung, HTC und Sony kämpfen momentan um die Gunst der Nutzer, während LG aktuell an einem neuen Flaggschiff für dieses Jahr arbeitet. Das LG G3 soll im Sommer kommen. Und wie es sich momentan für ein Android-Flaggschiff mit großem Display gehört, wird wohl auch eine Mini-Version folgen. LG bestätigte das schon mal indirekt auf der Webseite, in dem man das UA-Profil kurz online stellte.

Das LG G2 mini ist zwar gerade erst so halbwegs im Einzelhandel angekommen, aber dieser hat bisher nicht viel positive Kritik bekommen. Der Name ist hier nämlich alles andere als Programm. Das LG G3 mini soll unter anderem ein besseres Display mit einer höheren Auflösung (720p) bekommen. Mehr wissen wir aber noch nicht.

Bis jetzt ist das alles nur ein Ratespiel, aber sollte das G3 im Sommer kommen, wird es beim mini wohl noch bis Herbst dauern. Ich denke LG wird das G2 mini auch ein paar Monate verkaufen und nicht gleich wieder einmotten wollen. Ein bisschen Aufmerksamkeit möchte man aktuell aber auch haben, sonst würde das UA-Profil, welches mittlerweile wieder offline ist, auch nicht die Runde im Netz machen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.