LG G4: QI-Ladegerät inklusive Circle Cover ausprobiert

Ursprünglich war ich im Amazon-Shop von Choetech auf der Suche nach USB-Typ C Zubehör für mein Macbook und stolperte dann direkt noch über ein schickes Circle Case mit QI-Ladefunktion und einer passenden Alu-Ladestation. Das passte mir gerade prima, da meine Herzallerliebste auf mein LG G4 umgestiegen war und mit meiner Carbon-Rückseite eher nichts anfangen konnte.

Choetech QI Circle Cover_DSC3273

Das Circle Case wird statt der original Rückseite auf das LG G4 geclipst. Es umschließt das Gehäuse auch an den Kanten und dürfte damit auch ein wenig für Schutz bei einem Sturz des Handys sorgen. Die Rückseite ist wie auch die original Rückseite mit eingeprägten Rauten versehen. Die Front besitzt eine Klappe, welche leider nicht magnetisch hält.

Choetech QI Circle Cover_DSC3279

Liegt das Handy auf dem Tisch ist die Klappe zu, auf der Dockingstation in fast aufrechter Position geht die Klappe aber direkt auf. Das Case unterstützt die orig. Funktion von LG und zeigt im kreisrunden Fenster eine verkleinerte Uhr und auch Benachrichtigungen etc. an.

Choetech QI Circle Cover_DSC3280

Auch Telefonanrufe können mit geschlossenem Case getätigt werden, da hierfür extra oberhalb eine Öffnung für den Lautsprecher vorgesehen wurde. Eines der Schmankerl ist aber der in der Rückschale angebrachte Sticker mit NFC und QI-Spule. Damit kann das Gerät ganz bequem auf einer QI-Ladeschale aufgeladen werden. Für knapp 15,- EUR kann man hier wirklich nicht meckern.

Choetech QI Ladestation ALU_DSC3284

Diese QI-Ladeschalen können natürlich nicht nur mit dem LG G4 genutzt werden, sondern sollten sich mit jedem Smartphone verstehen, welches auf den normalen QI-Standard setzt. Die Schale selbst hat dabei eine große Fläche, welche mit QI-Spulen versehen ist, somit kann das G4 sogar quer in die Halterung gelegt werden und wird dennoch geladen. Was daran stört ist der seitlich angebrachte MicroUSB-Stecker und die hellen blauen LEDs, welche über den Ladevorgang informieren. Im Schlafzimmer dürfte die Ladestation also eher keinen Platz finden.

Choetech QI Ladestation ALU

Im Lieferumfang ist bei der Ladestation auch ein Netzteil nebst benötigtem MicroUSB -> USB-Kabel. Damit steht dem drahtlosen aufladen nichts mehr im Wege. Wie üblich wird das Handy beim Ladevorgang handwarm, aber das ist völlig normal. Mir persönlich gefällt die Verarbeitung der Ladestation und bedingt durch die Verwendung von Aluminium wirkt sie auch hochwertig und macht sich gut auf dem Schreibtisch.

Mit aktuell knapp 28,- EUR ist die Ladestation zwar nicht gerade günstig, aber erstens inkl. Netzteil und auch wegen den verwendeten Materialien nicht mit einem dieser kleinen und supergünstigen Ladeplatten zu vergleichen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.