LG

LG G5 könnte mit Zweitdisplay und Dual Kamera kommen

LG Logo 2015 Header

Gerüchten zufolge erscheint das LG G5 nicht nur mit zwei rückseitigen Kameras, sondern wird auch wie das V10 mit einem Zweitdisplay ausgestattet sein.

Neben dem Galaxy S7, von welchem in der Gerüchteküche derzeit immer wieder die Rede ist, wird auch das LG G5 in naher Zukunft erwartet. Nun erreichen uns neue Informationen zum neuen Flaggschiff des südkoreanischen Unternehmens, welche recht vielversprechend wirken. Der Release wird im Frühjahr erwartet und findet vermutlich im Rahmen des MWC statt.

Mit dem V10 führte LG erstmals das zweite, schmale Display ein, welches auch bei ausgeschaltetem Bildschirm wichtige Informationen anzeigen kann. Dieses nimmt nicht die komplette Breite des Geräts ein, sondern ist rechts neben der üblichen Sensoren und über dem Hauptdisplay angebracht. Letzteres soll beim G5 5,3 Zoll in der Diagonale messen, durch die Erweiterung dürfte etwas mehr Displayplatz übrig bleiben als jetzt beim G4 (5,5 Zoll).

LG V10 Display

Dual-Display beim V10

Das HTC-Flaggschiff One M8 vor gut einem Jahr brachte zwei Kameras auf der Rückseite mit sich, wie es scheint, hat auch LG Gefallen daran gefunden. Zusammen mit der 8 MP Frontkamera würden also gleich drei Kameras im Gehäuse Platz finden, die zweite rückseitige Cam dürfte unter anderem die Fokussierung unterstützen.

Was die Konnektivität angeht, ist ein „Magic Slot“ im Gespräch. Zusätzlich zu USB-C soll darüber weitere Peripherie verbunden werden können wie beispielsweise ein externer Lautsprecher oder eine Kamera. Vieles also, was Bluetooth bereits jetzt ermöglicht, wie man das letztlich umsetzen kann, bleibt abzuwarten. Interessant erscheinen die heutigen Informationen aber allemal, man scheint doch einige Innovationen zu planen.

Produktempfehlung

Hinterlasse deine Meinung