LG G5 SE: „Kleiner“ Bruder des G5 aufgetaucht

Auf LGs russischsprachiger Website wurde eine eigene Seite mit allen Produktinformationen zum bisher noch unbekannten, wenn auch erwarteten, LG G5 SE (H845) eingerichtet und wieder offline genommen.

Und die Spezifikationen zum Gerät lesen sich äußerst gut. Denn: Viel hat sich in der Technik nicht getan, was das SE als den „kleineren“ Ableger des G5 abstempeln könnte. Ein 5,3 Zoll großes IPS-Quad-HD-Display, die 16MP/8MP-Weitwinkelkamera auf der Rückseite, sowie eine 8MP-Frontkamera. Ebenso wenig wurde auf USB-C und den Fingerabdrucksensor verzichtet. Als Betriebssystem ist Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert. Außerdem wird das G5 SE auch wieder modular aufgebaut sein, damit CAM Plus-Modul und Co. Verwendung finden.

Wo also hat LG gespart? Nun, anstelle des Snapdragon 820 ist ein 8-Kern Snapdragon 652 verbaut, der mit je 1,8 GHz taktet. Statt 4 gibt es beim SE 3 GB Arbeitsspeicher, was durchaus zu verkraften sein dürfte. Als internen Speicher bringt das Gerät 32GB mit, welcher sich per MicroSD um bis zu 2 TB erweitern lässt. Während das G5 selbst 7,7 mm dünn ist, schafft es LG, beim G5 SE noch einmal um 0,4 mm Dicke auf nun 7,3 mm Gesamtdicke zu reduzieren.

Derzeit einziger und doch größter Wermutstropfen ist jedoch, dass es bisher noch keine Erkenntnis darüber gibt, ob und wann das Modell auf den westlichen Märkten auftaucht. Wir werden natürlich berichten.

LG G5 unterm Messer: Gut zu reparieren 6. April 2016

Teilen

Hinterlasse deine Meinung