LG Optimus G: Android 4.4 KitKat wird verteilt

lg optimus g header

Das Update auf Android 4.4, oder auch KitKat genannt, hat nun auch den Weg auf das Optimus G aus dem Hause LG gefunden.

So gab LG am gestrigen Tag die Neuigkeiten über den offiziellen Twitter-Account bekannt und verlinkte auf einen Blog-Eintrag. In diesem heißt es, dass Apps auf dem Gerät dank dem Update nun 17 Prozent schneller laufen sollen und man aufgrund der Chromium Engine auch schneller im Web unterwegs sein soll. Zusätzlich sollen auch Anwendungen, wie zum Beispiel die E-Mail-, Uhr- und Download-App verbessert worden sein.

Die genauen Angaben im Changelog lauten wie folgt:

  • „Project Svelte“: Anforderungen an das System reduziert, so dass „KitKat“ auf Geräten mit nur 512 MB RAM flüssig läuft
  • Google+ Hangouts als Alternative zur SMS-App möglich
  • E-Mail-, Uhr- und Download-App überarbeitet
  • neue Dateizugriff-API mit Direktzugriff auf Galerien, internen Speicher und Cloudspeicher (Google Drive)
  • Fotos und Dokumente können direkt vom Smartphone oder Tablet gedruckt werden, derzeit über Google Cloud Print und HP ePrint
  • Vollbildmodus-API (“immersive mode”)
  • Musik-App (Play Music) unterstützt nun das Vor- und Zurückspulen vom Sperrbildschirm aus
  • erweiterte Funktionen für NFC
  • verbesserte Barrierefreiheit
  • eine Reihe neuer Emoticons (Smileys) als Tastaturbelegung
  • Bluetooth Message Access Profile (MAP), Nachrichtenaustausch bspw. zwischen einem Bordcomputer im Auto und dem Smartphone

Das Update könnt ihr via Over-The-Air-Update oder alternativ über die LG PC Suite installieren.

Erst heute gab Google offiziell bekannt, dass Android 4.4 eine Verteilung von knapp 18 Prozent erreicht hat. Inwiefern LG zur Verteilung mit diesem Update beitragen wird, wird sich die nächsten Monate zeigen.

Habt ihr das Update schon bekommen? Wenn ja, hat es tatsächlich die genannten Verbesserungen mit sich gebracht?

Via Twitter und LGBLog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung