LG stellt gebogene Soundbar mit Unterstützung für Google Cast vor

lg curved soundbar

LG hat eine neue Soundbar vorgestellt, welche dank der gebogenen Form perfekt zum (zumindest aus Herstellersicht) neuen TV-Trend passen soll.

Per Pressemitteilung hat LG die „drahtlose Curved Music Flow Soundbar HS8“ angekündigt, die letztlich genau das ist, was der Name verspricht. So handelt es sich dabei um eine leicht gebogene 4.1-Soundbar mit Metallkorpus, welche sich perfekt unter dem heimischen Curved TV machen soll.

Das Gerät ergänzt somit die Music-Flow-Serie von LG und ist kompatibel mit dem Standard Google Cast zur drahtlosen Übertragung von Musik. Zusätzlich ist auch Bluetooth mit an Bord und über WLAN kann die Soundbar auch in das bestehende Multi-Room-Soundsystem von LG eingebunden werden.

LG ist nicht der erste (koreanische) Hersteller, der eine gebogene Soundbar an den Start bringt. Bereits zur IFA im vergangenen Jahr stellte Samsung die HW-H7500 vor, welche dem LG-Modell sehr ähnlich sieht. War zu diesem Zeitpunkt gerade einmal ein TV der 100 Amazon-Bestseller mit gebogenem Bildschirm ausgestattet, sind es derzeit immerhin sieben. Nicht gerade beeindruckend, sodass die vermutlich nicht gerade günstige Soundbar nur für einen Bruchteil der Leser interessant sein sollte.

Genaue Details zur Preisgestaltung gibt es derzeit nicht, die Curved Soundbar von LG soll jedoch etwa zur IFA (4. bis 9. September) bei den Händlern aufschlagen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung