LG zeigt noch im Mai 2011 erste MeeGo-Geräte

LG steuert gerade straff in Richtung MeeGo und will noch im Mai 2011, genauer gesagt vom 23. bis 25. zur MeeGo-Konferenz in San Francisco erste hauseigene Geräte mit dem Betriebssystem zeigen. Was für Samsung das Bada OS ist, könnte also für LG MeeGo werden?

Genau heißt es, es würden mehrere Geräte gezeigt, welche mit dem Betriebssystem, das von Intel und Nokia entwickelt wurde bestückt sind. Zudem soll etwas darüber gesprochen werden, wie die weiteren Pläne von LG in Sachen MeeGo aussehen. Tablets, Smartphones sowie Multimedia-Bauteile für KFZs wären alles Dinge, die durchaus machbar sind.

Warten wir also erstmal ab, wie genau die Pläne von LG aussehen. Zumindest ist die Konkurrenz mit ZTE und China Mobile in diesem Bereich derzeit recht überschaubar.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 52: Step Faker und der Ortur 4 V1 in Devs & Geeks

Medion Life X15560: 55-Zoll-UHD-TV ab 23. September bei Aldi Nord und Süd erhältlich in Hardware

Portablen 15,6-Zoll-Monitor von Lepow ausprobiert in Testberichte

Fitbit Versa 2 ausprobiert in Wearables

backFlip 38/2019: Tesla Model S P100D+, Ford Kuga und Abofallen in backFlip

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.