Lightt für iOS landet im App Store: „Das Instagram für GIFs“

Für das iPhone gibt es eine neue, nette App. Die nennt sich „Lightt“ und ist im Prinzip eine Art „Instagram für GIFs“. Nun gut, technisch gesehen sind es keine GIFs, die man auf die Plattform hochlädt, sondern kurze Videoclips ohne Sounds. Die einzelnen Videoclips allerdings wiederholen sich immer, sodass man es tatsächlich als eine Art Video-GIF umschreiben könnte.

Die Umschreibung „Instagram für GIFs“ sagt prinzipiell auch schon eine Menge über die Funktionalität aus: Man kann Clips aufnehmen und diese auf Twitter und/oder Facebook teilen. Innerhalb des Lightt-Netzwerkes können andere Nutzer einem folgen und die einzelnen Clips favorisieren und kommentieren.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
Quelle Engadget

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

VW ID.2 könnte bis 2023 kommen in Mobilität

Joyn bekommt Benutzeraccounts in Unterhaltung

5G: Huawei ist in Deutschland dabei in Marktgeschehen

Xiaomi zeigt erstes Bild vom Redmi K30 in News

HarmonyOS: Huawei will Größe von Apple iOS erreichen in Marktgeschehen

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta in Deutschland gestartet in Firmware & OS

Porsche Taycan 4S vorgestellt: Schon eher Konkurrenz für Tesla in Mobilität

Toyota LQ: Ausblick auf die Zukunft in Mobilität

Klarmobil: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Porsche Macan: Elektroauto nutzt Basis des Taycan in Mobilität