Live, Work, Play: Microsofts Zukunftsvision

News

Bei Microsoft hat man einmal mehr in die Glaskugel geschaut und sich vorgestellt, wie die nahe technische Zukunft der nächsten fünf bis zehn Jahre das Leben der Menschen weiter beeinflussen wird. Die Ergebnisse dessen sind in ein Video geflossen, dass auf YouTube veröffentlicht wurde.

Im Kern geht es dabei vor allem um große Bildschirme, die Vernetzung von Menschen und allen Geräten eines Haushalts. Die Großmutter soll den kleinen Enkeln beispielsweise die Gute-Nacht-Geschichte vorlesen können, der Geschäftsmann soll seine Arbeiten am großen Touchscreen bewältigen und diese mit seinem Smartphone synchronisieren können. Auch der berüchtigte, zum Notizblock umfunktionierte, Kühlschrank soll digitalisiert werden mit Notizen, Rezepten und vielem mehr.

Was dabei schnell klar wird: Viele Ideen und Konzepte, die das Video thematisiert, gibt es bereits heute. Das, was Microsoft vorhat, ist die Verbreitung, Vernetzung und Bedienbarkeit zu verbessern. Technik soll ein natürlicher Bestandteil des Haushaltes werden, problemlos von der Großmutter bedient werden können und so das Leben bereichern.

Letzten Endes geht es vor allem darum, bestehende Techniken vollkommen massentauglich und omnipräsent zu machen. Ob das gelingen wird und ob Microsoft da eine entscheiden Rolle spielen wird? Das wird sich zeigen müssen. Was haltet ihr von diesen “Visionen”?


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.