LogMeIn stellt LastPass Families vor

LogMeIn hat heute eine Erweiterung des Passwortmanagers LastPass vorgestellt. LastPass Families ist darauf ausgerichtet, die Daten von Familien durch sichere Passwörter zu schützen.

Bis zu sechs Familienmitglieder können LastPass Families nutzen. Zu den Vorteilen von LastPass Families führt man verschiedene Punkte an. Der sogenannte „Family Manager“ kann neue Nutzer oder weitere Administratoren hinzufügen. Man kann zudem so viele Ordner wie nötig anlegen. Diese Ordner können dann je nach Bedarf für verschiedene Familienmitglieder freigegeben oder auch gesperrt werden.

Weiterhin weißt man darauf hin, dass im Unglücksfall die Hinterbliebenen einfachen Zugriff auf die Zugangsdaten des Verstorbenen erhalten. Außerdem bietet LastPass Families den vollen Funktionsumfang von LastPass Premium.

LastPass Families ist ab dem Spätsommer verfügbar, zu welchem Preis, hat LogMeIn noch nicht verraten. Familien, die LastPass Families ausprobieren wollen, können sich hier für eine Vorabnutzung vor dem offiziellen Start registrieren. Nutzer mit einer LastPass Premium-Lizenz können LastPass Families für sechs Monate kostenlos testen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Tipp: Golf Blitz für Android und iOS in Gaming

Dark Mode unter Android 9 in Software

Pixelmator Pro zum halben Preis in Software

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität

Apple iPhone 2020: Modell im Frühjahr mit neuer Antenne in Smartphones