Wegen LTE-Angaben: Verbraucherzentrale verklagt 1&1

1&1

Wie der Verbraucherzentrale Bundesverband aktuell per Pressemeldung bekannt gab, verklagt man den Provider 1&1 Telecom GmbH wegen irreführender Angaben zur LTE-Geschwindigkeit.

Im Kern geht es darum: „Wo LTE drauf steht, muss auch eine der LTE-Technologie entsprechende Geschwindigkeit drin sein.“ Das sehen die Verbraucherschützer aber nicht gewährleistet. 1&1 wirbt im Internet für Mobilfunkverträge mit „LTE-Geschwindigkeit“, liefert dann aber maximal 21,6 Mbit/s im Downstream.

Nach Meinung der Marktwächter weckt die Werbung falsche Erwartungen, denn die Surf-Geschwindigkeit, welche Kunden wirklich erhalten, fällt ziemlich gering aus.

Genau heißt es dazu:

Mit Formulierungen wie „LTE Highspeed-Datenvolumen“ und „unterwegs mit LTE-Geschwindigkeit surfen“ versucht das Telekommunikationsunternehmen 1&1 neue Kunden zu gewinnen. Das Problem dabei: Die Werbung mit dem Begriff LTE kann bei Verbrauchern den Eindruck vermitteln, das ihnen das volle LTE-Geschwindigkeitspotential tatsächlich zur Verfügung steht.

„Vergleicht man Onlinewerbung von 1&1 zum Zeitpunkt der Klageerhebung mit den Angaben auf den dazugehörenden Produktinformationsblättern, fällt jedoch auf, dass der Verbraucher bei weitem nicht mit der technisch möglichen LTE-Geschwindigkeit surfen kann“, so Tom Janneck, Teamleiter beim Marktwächter Digitale Welt in der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein.

In den Produktinformationsblättern wird eine Übertragungsgeschwindigkeit von gerade einmal bis zu 21,6 Mbit/s festgelegt – eine Datenübertragungsrate, die keinesfalls schneller ist als jene älterer Technologien vor LTE.

Nachdem sich 1&1 weigerte, eine geforderte Unterlassungserklärung abzugeben, erhob die Verbraucherzentrale Klage. Man wolle nun gerichtlich prüfen lassen, ob hier Verbraucher irregeführt werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.