LumaFusion erhält Update auf Version 2.4

Luma Fusion Touch

Seit geraumer Zeit nutze ich zum Videoschnitt die App LumaFusion auf dem iPad Pro. Die App erhielt nun ein großes Update auf Version 2.4 und damit auch ein paar interessante Neuerungen.

Unter anderem unterstützt LumaFusion nun HDR-Videos mit 10-Bit-Verarbeitung und Export. Farbräume HLG, PQ P3 und Rec-709 werden ebenfalls unterstützt. Das ist unter anderem nötig für einige Kameras, Drohnen und natürlich für die neuen iPhone 12 Pro-Modelle.

Für den Export wird nun das Format H265 mit Transparenz unterstützt. Dies kann beispielsweise für aufwendige Animationen genutzt werden, um diese in andere Projekte zu transferieren.

Dazu gibt es neuer Chroma Keyer, neue Luma Keyer, automatische Projekteinstellungen (Bildaspekt, Bildrate, Farbraum etc. werden mit dem ersten eingefügten Clip festgelegt), eine neue Menüschaltfläche in der Bibliothek, eine neue Farbauswahl (Systemfarbwähler aus iOS 14) und die Unterstützung für eingeschränkten Zugriff auf Fotos in iOS14.

Abgesehen von diesen Neuerungen wurden natürlich auch noch ein paar Dinge verbessert. So wurde unter anderem die FCPXML-Exportfunktion überarbeitet.

Das Update erhaltet ihr ganz normal über den AppStore.

‎LumaFusion
Preis: 21,99 €+

In diesem Video sieht man ein paar der Neuerungen ganz schön erklärt.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.