Mac OS X Spotlight: Schneller Neustart, Ruhezustand und mehr

Restart

Ich bin bekennender Shortcut-Nutzer, da dies den normalen Arbeitsalltag unter OSX in diversen Situationen deutlich erleichtern kann. Neben den üblichen Tastaturkürzeln für Copy & Paste nutze ich auch gern mal die Screenshot-Funktion aber auch die Spotlight-Suche. Ein kurzer Klick auf CMD+Leertaste und schon kann pfeilschnell man mit nur einem Buchstaben die gewünschte App oder das Dokument etc. suchen. Das geht meist schneller, als mit der Hand zur Maus, Finder öffnen, auf Programme wechseln, runterscrollen und anklicken.

Im Falle meines MBP klappe ich das Ding meist nur zu und fahre es nicht extra runter. Sollte das aber dennoch nötig sein, gibt es ein paar kleine Tools, welche dann über Spotlight einen schnellen Neustart oder Ruhezustand etc. einleiten ohne komplizierte Tastenkürzel lernen zu müssen.

Zu den Tools →

Wer möchte kann die Tools noch ins deutsche umbenennen oder auch gleich ohne die Tools die folgenden Tastenkombinationen anwenden, die blumenberg in den Kommentaren bei Blogtogo aufgelistet hatte:

CTRL+AUSWERFEN oder CTRL+POWERBUTTON ruft einen Dialog auf, in dem man (R)estart oder (S)leep drücken, oder ESC für abbrechen oder ENTER für Herunterfahren drücken kann. Direkt aufgerufen werden die Befehle über:

  • Neustart: CMD+CTRL+POWER
  • Schlafmodus: CMD+ALT+POWER
  • Schlafmodus (Display): SHIFT+CTRL+POWER
  • Ausschalten: CMD+ALT+CTRL+POWER
  • Ausloggen: CMD+SHIFT+Q
  • Sofortiges Ausloggen: CMD+SHIFT+ALT+Q

Nutzt man solche Tastenkürzel öfters, gehen die recht schnell in Fleisch&Blut über. Ansonsten bleibt ja die Option die oben verlinkten kleinen Tools zu installieren. Dann muss nur noch die Spotlight-Suche aufgerufen und der Anfangsbuchstabe des Tools eingegeben werden.

Bild & via blogtogo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.