MACOOX EX1: China-Smartphone mit 9.000 mAh Akku angekündigt

Während sich die westlichen Unternehmen darum bemühen, ihre Smartphones möglichst dünn zu bauen, hat der chinesische Hersteller MACOOX ein Modell mit einem 9.000 mAh starken Akku entwickelt. Dass dieses jedoch nicht gerade kompakt ausfällt, dürfte auf der Hand liegen.

9.000 mAh, ein Wert, den viele Powerbanks nicht einmal erreichen. Doch was wäre, wenn ein Smartphone mit einem solchen Akku ausgestattet wäre? Wie viele Tage würde es durchhalten? Diese Frage dürfte in Zukunft das EX1 des chinesischen Herstellers MACOOX beantworten können. Im Inneren des 4,5 Zoll großen Smartphones befindet sich abgesehen vom 9.000 mAh Akku lediglich Technik der Einsteiger-Klasse, sodass ein Import für viele nicht in Frage kommen dürfte. Ebenfalls eher abschreckend ist die Dicke des Smartphones, welche bei ungefähr 14 bis 15 mm liegt.

Das MACOOX EX1, welches aussieht, als hätte man einfach eine Powerbank an ein reguläres Smartphone geklebt, besitzt 1 GB Arbeitsspeicher sowie 8 GB an internem Speicher. Informationen zur Displayauflösung und dem verbauten Prozessor liegen nicht vor, bekannt ist jedoch, dass die beiden verwendeten Kameras mit 8 und 2 Megapixeln auflösen. Zu guter Letzt kommt als Betriebssystem Android in einer nicht näher genannten Ausführung zum Einsatz.

Würde man das Konzept des MACOOX EX1 auf ein größeres und potenteres Smartphone mit 5-5,5 Zoll anwenden und dafür die Dicke etwas verringern, könnte dabei ein wirklich interessantes Gerät bei rauskommen. So kann das Modell lediglich als Machbarkeitsstudie bewertet werden.

Quelle: MyDrivers via: GSMArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.