Marke „Kabel Deutschland“ verschwindet, Mobilfunkkunden wandern zu Vodafone (Update)

kabel deutschland logo

Wie bereits im Januar dieses Jahres angekündigt, wird Vodafone die Marke „Kabel Deutschland“ einstampfen. Nun ist klar, dass dieser Schritt bereits ab September erfolgen soll.

Update

02.09.15: Vodafone verkündet soeben den Schritt offiziell. Vodafone und Kabel Deutschland werden eins, die Marke Kabel Deutschland ist damit Geschichte.

Wie das Com-Magazin aktuell berichtet, sollen in einem ersten Schritt ab September die Briefköpfe der Kundenrechnungen mit dem Logo von Vodafone versehen werden. Online vertreibt Vodafone ja sowieso bereits Anschlüsse mit „Kabel Deutschland Technik“ unter eigener Flagge. Bis Ende des Jahres dürfte die Marke „Kabel Deutschland“ dann Geschichte sein.

Auch für Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland wird es Änderungen geben. Diese funkten bisher im Netz von Telefónica Deutschland und sollen nun umgestellt werden. Zwischen September und Oktober soll der Umzug erfolgen, allerdings werden die Kunden darüber vorab informiert und können über eine Hotline widersprechen. Vodafone sagt dazu:

Gibt es bei der Vodafone Deutschland GmbH einen vergleichbaren Mobilfunktarif, werden die Verträge der Kabel Deutschland Mobilfunkkunden einfach und automatisch durch Vodafone übernommen.

Sollte es keinen vergleichbaren Tarif bei Vodafone geben, werden Kündigungen ausgesprochen und Offerten für Alternativ-Tarife aus dem Vodafone-Angebot unterbreitet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung