MasterCard und Deutsche Telekom schließen strategische Partnerschaft für mobiles Bezahlen

Wie MasterCard und die Deutsche Telekom aktuell mitteilen, hat man eine strategische Partnerschaft für mobiles Bezahlen geschlossen. Diese Partnerschaft soll europaweit zur Anwendung kommen und die Technologie voranbringen. Noch dieses Jahr sollen die ersten Telekom-MasterCards inklusive entsprechenden Drahtlosfunktionen in Deutschland zu haben sein. Es wird eine eigene Telekom Bezahlkarte geben, welche mit einem NFC-Sticker daher kommt, zudem sollen SIM-Karten basierte NFC-Lösungen zum Einsatz kommen.

Dabei ist dann die mobile Brieftasche „Mobile Wallet“ das Kernstück. Diese soll zum Einkaufen und beim mobilen Bezahlen an diversen Orte zum Einsatz kommen. Zur Sicherheit ist diese dann direkt mit der SIM-Karte im  Smartphone „verankert“ und funktioniert auch nur mit dieser. In Deutschland wird diese Funktion aber wohl erst Anfang 2013 realisiert. Die Telekom wird die MasterCard Produkte über ihre Tochterfirma ClickandBuy herausgeben, da diese über eine e-Geld Lizenz verfügt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Black Friday Woche: Diese Amazon-Geräte sind reduziert in Schnäppchen

ALDI TALK Jahrespaket gestartet in Tarife

VW OS: Volkswagen will zur Software-Marke werden in Mobilität

Jabra Elite 75t im Test in Testberichte

5G in den USA: Donald Trump bittet Tim Cook von Apple um Hilfe in News

Xiaomi baut neue Fabrik für 5G-Flaggschiffe in Marktgeschehen

Samsung Galaxy A71: Leak zeigt das Design in Smartphones

Apple will iOS 14 stabiler machen in Firmware & OS

PayPal startet Business Debit Mastercard in Fintech

OnePlus haut das 7 Pro zum Black Friday günstiger raus in Smartphones